web_Deep Nation Image_Omsk Social Club 2018_Kreuzberg Pavillion Abb.: Omsk Social Club

Was passiert in einem Spiel, wenn eine große Anzahl von Spielern offline geht? Eine Apokalypse herrscht über die Überlebenden. Brodelnd wissend, Werkzeug spaltend oder Enthüllungen ermöglichend, beginnen die verlorenen Formen für ein besseres Leben zu mutieren. Fan-Boys aus der Vergangenheit erheben ihre Köpfe neben denen, die zuerst zuhören und später lachen. Dieses Leben, diese Welt, dieser Sandkasten, diese Illusion ist das, was Deep Nation ist … ein Moment der Pyscho-Realität in einer Landschaft, die vielleicht niemals kommen wird.

In einer Installation von Tracey Snelling mit Spielen von Robin Baumgarten organisiert Omsk Social Club für den Kreuzberg Pavillon ein einmaliges Larp / role play game. Neben von KünstlerInnen gestalteten Charakteren, von Maya Ben David, Naomi Bisley, Olga Mikh Fedorova, Ed Fornieles, Isabella Fürnkäs, Else Gabriel, Grete Gabriel, Hulda Ros Gudnadottir, Tarren Johnson, Julian-Jakob Kneer, Tom Kobialka und Farkhondeh Shahroudi, gibt es 20 öffentlich verfügbare Rollen.
Für die Teilnahme und mehr Informationen kann man sich unter omsksovialclub3000@gmail.com mit dem Betreff DEEP NATION PLAY bewerben.