kinderhookcaracas-raum-psf2016

Kinderhook & Caracas ist ein von Sol Calero und Christopher Kline organisierter Projektraum. Er heißt nach ihren Heimatstädten Caracas, Venezuela, und Kinderhook, New York. Das Programm umfasst Einzelausstellungen, Gemeinschaftsprojekte, und co – kuratierte Projekte, die vor allem einen schlüssigen, tiefgehenden Korpus an Werken vorstellen sollen, ohne dabei auf deren Funktionalität in der kommerziellen Galerielandschaft oder innerhalb eines traditionellen institutionellen Rahmens zu achten. Archivarische oder forschungsbasierte Ausstellungen mit einem Fokus auf neue Methoden der Produktion und des Erhalts von Wissen runden das Programm ab. Alle Projekte werden zusammen mit wissenschaftlich fundierten Texten präsentiert, die gemeinsam mit den Künstlern entwickelt wurden, um alternative Lesarten der Werke zu präsentieren oder aber sich in andere Richtungen von den Arbeiten inspirieren zu lassen.

Für sein gesamtes 2016 Programm hat Kinderhook & Caracas CONGLOMERATE initiiert, ein kooperatives Gesamtkunstwerk in Form eines TV-Netzwerks, produziert in Zusammenarbeit mit den KünstlerInnen und FilmemacherInnen Ethan Hayes-Chute, Derek Howard und Dafna Maimon. Block One kann online angeschaut werden auf :

www.conglomerate.tv.