IMG_1391

KÜNSTLERIN, Ghita Skali

Ghita Skali erzählt die Geschichte eines Kairoer Stadtviertels noch einmal, indem sie historische Figuren, fiktionale Personen und die Bewohner des Viertels darstellt, um herauszufinden, wie sich dieser Ort und seine vielfältigen Identitäten im Laufe der Zeit entwickelt haben. Eine Tänzerin, Kitty Foustaty, und ihr Kabarett Kitty Kat, ein Buch von Ibrahim Aslan, eine Schokoladenmarke, Bonaparte… all diese Themen werden verfolgt, um das Kit Kat-Viertel zu evozieren. Zwischen Archiv und Fiktion, Orientalismus und Okzidentalismus, Forschung und freier Assoziation webt die Künstler ein erzählerisches Rhizom um dieses Stadtteil.
Ghita Skali wurde in Casablanca (Marokko) geboren. Ausgangspunkt ihrer Projekte sind sorgfältige Untersuchungen vergessener oder ausgelöschter Mediengeschichten, welche Machtverhältnisse auf der Grundlage von Mythologien offenbaren, die Glaubens- und Autoritätssysteme ausdrücken.