berlin-weekly foto

BERLIN-WEEKLY bietet KünstlerInnen eine Projektionsfläche im öffentlichen Raum. Der bis spät in die Nacht beleuchtete, auffällige Schaufensterraum in gut frequentierter Lage in Berlin Mitte, kann als eine Art Bühne betrachtet werden, auf der die KünstlerInnen eine, für ihre Arbeit repräsentative Installation, für eine breite Öffentlichkeit inszenieren können. Durch die direkte Ausrichtung zum öffentlichen Raum funktioniert BERLIN-WEEKLY somit als künstlerische Intervention im Stadtraum über das Format ‚Schaufenster’. KünstlerInnen sind eingeladen sich mit einer Arbeit, die sie speziell für diesen hohen Schaufensterraum konzipieren, an diesem Projekt zu beteiligen. Bisher sind bei BERLIN-WEEKLY über 80 ganz unterschiedliche Installationen entstanden. Der Raum ist bis auf die regelmässig stattfindenden Vernissagen, für spezielle Veranstaltungen u. Workshops nur von aussen einzusehen.