web_pub crawl
Abb.: Farbvision

Pub Crawl ist eine eintägige Veranstaltung, während der Farbvision drei von Künstlern betriebene Bars in einem einzigen Raum beherbergt. Jede Bar ist eine eigene künstlerische Arbeit und individuell gestaltet. Die Intention ist hier, den Blick darauf zu lenken wie Gemeinschaftsarbeiten funktionieren, wenn sie gleichzeitig kooperativ sind, aber auch in einer Art Wettbewerb zueinander sehen. Alle drei Künstler werden gemeinsam an diesem Projekt arbeiten, aber jede Bar wird letztendlich eine andere Erfahrung bieten. In Zentrum steht hierbei der soziale Aspekt von Kunst. Pub Crawl zelebriert dabei die improvisierten, leidenschaftlichen und stellenweise fast chaotischen Strukturen der zahlreichen Berliner Projekträume, die sie deswegen auch so einzigartig und wesentlich erscheinen lassen.

Künstler: Declan Clarke, Paul McDevitt, Cornelius Quabeck